Bodenkontakt

Die Schuhe in Mainz

Für den Läu­fer gibt es nur eine Sache, die wirk­lich von Bedeu­tung ist: Die Schu­he (und selbst dar­auf ver­zich­ten man­che – ich aller­dings nur kurz­zei­tig …). Im Lau­fe der Zeit kann sich da so eini­ges ansam­meln. Ich habe mal Inven­tur gemacht, was ich so momen­tan im Lauf­schuh­schrank bereit ste­hen habe. Das ist eine gan­ze Menge:

In Erbach ste­hen fol­gen­de Schu­he bereit:

Schuh US Gewicht Bemer­kun­gen
Mer­rell Trail Glove 11,5 236 wun­der­bar für leich­tes Gelän­de und Stra­ße, kei­ne Spren­gung, kei­ne Dämp­fung: mein Lieblingsschuh
Puma Trail­fox 12 347 sehr schmal, brett­hart, nur im wei­chen Gelän­de oder Tief­schnee brauchbar
Salo­mon XA Pro 3D Ultra 11,5 481 Klas­si­ker, soli­de und schwer, gut für Lang­stre­cken auf Trails und Forst­we­gen, genia­le Schnürung
Inov‑8 f‑lite 12,5 348 super für Läu­fe abseits der Wege, auf Äckern, Wie­sen und im Wald: guter Halt, gute Traktion
New Balan­ce 749 12,5 351 gut für gemisch­te Stre­cken und leich­te Schnee­läu­fe: ordent­li­che Trak­ti­on, aber kein Spezialist
Mizu­no Wave Inspi­re 5 12,5 398 schö­ner Lang­stre­cken-Schuh für Stra­ßen und leich­te Waldwege

das sieht so aus:

Die Schuhe in Erbach

von links oben nach rechts unten: Trail Glove, Trail­fox, f‑lite, XA Pro 3D, 749, Wave Inspire

Und in Mainz sind es ein paar mehr:

Schuh US Gewicht Bemer­kun­gen
Nike Free Run 12 285 sehr weich
Brooks Green Slience 13 255 wenig Schuh, aber ange­nehm direkt
Sau­co­ny Hattori 12 143 geni­al mini­mal, aber trotz­dem deut­li­che Soh­le (ohne Sprengung)
inov‑8 Bare‑X 200 12 249 ein­fa­cher, leich­ter, beweg­li­cher Straßenschuh
Kar­hu Racer Ful­crum Ride 12,5 278 wei­cher Bequem­schuh (vor allem im Ober­schuh), Allround-Talent
Mizu­no Wave Inspi­re 5 12 363 Klas­si­ker für alle Lebens­la­gen, vor allem für län­ge­re Trainings
Mizu­no Wave Inspi­re 7 12 393 etwas schwe­rer, aber immer noch zuver­läs­sig bequem
Mizu­no Wave Pre­cisi­on 9 12 359 schö­ner unkom­pli­zier­te Schuh für flot­te­re und län­ge­re Läufe
Mizu­no Wave Pre­cisi­on 11 12 346 scheint mir etwas stei­fer als die Auf­la­ge 9
Asics Gel Stra­tus 3 12,5 418 eher ein Fehl­kauf, etwas klo­big und schwammig
Scott Maka­mi 12 322 recht fest, sta­bil und unverwüstlich
Brooks Axi­om 3 12,5 383 ein­fa­cher, unkom­pli­zier­te Schuh für flotteres
New Balan­ce RC769 12 261 genia­ler Schuh für kur­ze schnel­le Läu­fe (brett­hart und direkt)
Sau­co­ny Fast Swich 3 12,5 254 luf­tig (mit Löchern in der Soh­le), ange­nehm bis zum Marathon
Vibram Five Speed Sprint (45) 195 fast wie barfuß …
Mizu­no Wave Har­ri­er 3 12,5 350 falls ich mal in den tie­fen Wald will .. Oder wenn in Mainz Schnee liegt
Mizu­no Wave Eli­xir 3 12,5 336 schö­ner, sehr ange­nehm rol­len­der Schuh für flot­te­re Trainingsläufe
Sau­co­ny Tri­gon 5 12 391 Trai­nings­schuh, etwas unbestimmt

dafür brau­che ich auch ein paar Trep­pen­stu­fen mehr …

Die Schuhe in Mainz

von links oben nach rechts unten: Fast Switch, Hat­to­ri, Green Silence, Bare‑X, Free Run, Wave Pre­cisi­on 11, Wave Pre­cisi­on 9, Wave Inspi­re 7, Racer Ful­crum, Tri­gon 5, Maka­mi, Gel Stra­tus 3, Wave Inspi­re 5, Wave Har­ri­er 3, Axi­om 3, Wave Eli­xir 3, RC769, Five Fin­gers Sprint

Man sieht, dass ich gewis­se Mar­ken (wie momen­tan Mizu­no) bevor­zu­ge und mein Trend zu leich­te­ren und vor allem fache­ren Schu­hen geht …

Veröffentlicht von

https://matthias-mader.de

Leser mit allerlei Ansprüchen und ausdauernder Läufer. Je nach Tagesform auch mal ausdauernder Leser und Läufer mit allerlei Ansprüchen.

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar